Beitragsseiten

Gestaltung und Schutz

Dorfplatzgestaltung

  • Kurzfristig Aufräumarbeiten, weil derzeit noch sicher nicht gebaut wird (Gemeindegebäude)
  • Neue Gebäude müssen den Richtlinien des Ensembleschutz entsprechen (Gemeindegebäude und Private)
  • Einheitlicher Bodenbelag auf dem Kirchplatz
  • Neues Trog am Dorfplatz
  • Eschen, wie früher, wieder pflanzen
  • Autofreie Zone
  • Neue Anschlagtafel
  • Widum restaurieren und nutzen
  • Kritik: System der Vertragsurbanistik

Architektur

  • Bewusstsein schaffen - sensibilisieren
  • Rechtlich keine Handhabe gegen ortsuntypisches Bauen?
  • Neue Zone im Dorfkern: Vorschriften zum Baustil angepasst an die Dorfplatzgestaltung (Dorfkern)
  • Freiräume zwischen Häusern - zugewiesene Fläche vergrößern (im Gegenzug Vorschriften zum Baustil - ortstypisches Bauen)
  • Baugrund nur für Ortsansässige
  • Kein Missbrauch der Vertragsurbanistik
  • Vorzeitige Einbindung der Bevölkerung, nicht immer nur Endresultate vorstellen

Ensembleschutz

  • Wurzerzäune (ursprünglichen Zustand herstellen - Trockenmauer, Bänke)

Landschaftsschutz

  • Unterschutzstellung des Wielenbachs
  • Mühlen (Wiederherstellung), Konzepterstellung Natur- und Kulturschutz (z.B. Terenten, Campill, Mühlwald)
  • Landschaftsschutz sollte immer berücksichtigt werden
  • Wurzerzäune (ursprünglichen Zustand herstellen - Trockenmauer, Bänke)
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Dorfbus_Auswertung_02_NachOberwielenbach.pdf)Dorfbus_Auswertung_02_NachOberwielenbach.pdf[Rückfahrten nach Oberwielenbach]72 kB
Diese Datei herunterladen (Dorfbus_Auswertung_02_NachBruneck.pdf)Dorfbus_Auswertung_02_NachBruneck.pdf[Fahrten nach Bruneck]63 kB
Diese Datei herunterladen (Dorfbus_Auswertung_01_Allgemein.pdf)Dorfbus_Auswertung_01_Allgemein.pdf[Allgemeiner Teil]25 kB