2020 02 23 Ehrensalve 500

Am Sonntag 23. Februar 2020 fand in Oberwielenbach die diesjährige Andreas-Hofer-Feier statt, die im Gedenken an die Krieger von 1809, alle Gefallenen der Tiroler Freiheitskriege und natürlich an den Tiroler Nationalheld Andreas Hofer gehalten wird. Der feierliche Gottesdienst wurde von Hochwürden Rüdiger Weinstrauch zelebriert und vom Männerchor Oberwielenbach überaus würdig mitgestaltet.

Im Anschluss an die Heilige Messe fand im Friedhof das Gefallenen-Gedenken statt. Der Männerchor sang dabei das Andreas-Hofer Sterbelied und das Lied vom Guten Kameraden. Die Schützenkompanie erwies den Gefallenen mit der Ehrensalve und der Kranzniederlegung die höchste Ehrerweisung.

2020 02 23 Hauptmann 500

Bereits am 13. Dezember 2019 hielt die Schützenkompanie Oberwielenbach ihre Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes ab. Es kam zu einem Wechsel an der Führung des Vereins. Christof Niederwolfsgruber, der die Kompanie nach dem Ableben des langjährigen Hauptmannes Alois Schneider in nicht einfachen Zeiten übernahm, übergab nach mehreren Perioden das Kommando an Alex Wolfsgruber.

Die neue Kommandantschaft der Schützenkompanie Oberwielenbach:

  • Hauptmann - Alexander Wolfsgruber
  • Oberleutnant - Georg Lahner
  • Fahnenleutnant - Martin Schneider junior
  • Fähnrich - Martin Nocker
  • Oberjäger - Andreas Niederwolfsgruber

2019 12 weihnacht500

 

Weihnachtsfreude wird verkündet unter jedem Lichterbaum.
Leuchte Licht mit hellem Schein, bei Dir soll heute Freude sein.


(Autor unbekannt)

 

2019 11 Winter

Der Wintereinbruch wurde zwar vorhergesagt, aber die Auswirkungen waren mehr als überraschend:

Oberwielenbach und Platten sind seit Mittwoch 13. November praktisch eingeschlossen, da die Verbindungsstraße ab Percha gesperrt ist. Nur am Donnerstagnachmittag war der Verkehr wenige Stunden lang freigegeben.

Durch die Nassschneelast waren zahlreiche Bäume auf die Straße gefallen und die Situation ist weiterhin in Folge weiterer Niederschläge, auch Regen, alles andere als entspannt bzw. verschärft sich zum Teil sogar noch.
Besonders schlimm wurde es für die Einwohner als über längere Zeit auch noch der Strom unterbrochen war. Das ist mittlerweile zum Glück behoben. 

Die Landes-Schneeräumung konnte nur kurz aktiv werden. Einzig mit dem ebenfalls eingeschlossene Gemeindetraktor wird die Räumung ausgeführt. Unser Gemeindearbeiter Karl versucht zumindest innerhalb der beiden Fraktion alle Straßen und Zufahrten frei zu halten. 

Die Feuerwehr von Oberwielenbach befindet sich im Dauereinsatz und leistet großartige Arbeit. Die Wehrmänner helfen überall, wo es möglich ist. müssen dabei aber immer die Risiken abwägen.